Frankfurt (Oder), Deutschland info@stadtderbrueckenbauer.de 0335 123 456
A
A
A
de

Stadt der
Brückenbauer:innen

Gemeinsam Veränderung erfahren, Herausforderungen von morgen verstehen, Gräben überwinden, Zukunft gestalten, zusammen Welten entdecken und Horizonte erweitern: das ist das Zukunftszentrum für Europäische Transformation und Deutsche Einheit. Es ist weit mehr als ein Forschungszentrum. Ein offener Ort der Begegnung von Wissenschaft, Kultur und Medien – für Alle. Hier werden Brücken für eine gemeinsame Zukunft gebaut, untersucht, entworfen und erlebbar gemacht. Politisch, sozial, ökonomisch und kulturell.

Das Zukunftszentrum ist das größte Bauprojekt der Bundesregierung im laufenden Jahrzehnt und soll in einer ostdeutschen Stadt entstehen. Ein Wettbewerb für den geeignetsten Standort wird Mitte des Jahres 2022 ausgeschrieben. Welche ostdeutsche Stadt bietet die besten Voraussetzungen? Die Antwort ist so einfach wie schlüssig: Frankfurt (Oder)!

FORUM EUROPÄISCHER STÄDTE IN DER DOPPELSTADT FRANKFURT (ODER) UND SŁUBICE IM MAI 2022

Am „Forum Europäischer Städte in der Doppelstadt Frankfurt (Oder) und Słubice“ vom 8. bis 10. Mai 2022 nahmen etwa 350 Menschen aus weiten Teilen Europas teil, darunter auch Vertreter von zwanzig (Doppel-)Städten. Das Forum stand unter der Überschrift „Ambivalenzen der Transformation – Wie wachsen Menschen und Gesellschaften an Veränderungen und Brüchen?“ und verknüpfte in 35 Einzelveranstaltungen exemplarisch alle drei Bereiche des geplanten Zukunftszentrums, die wissenschaftliche und die künstlerische Auseinandersetzung mit Transformationen sowie den generationsübergreifenden Austausch von Bürgerinnen und Bürgern ganz unterschiedlicher Herkunft in Europa.


weitere Informationen

Unsere Brückenbauer-Events

Daten werden geladen

[[ moment(event.from, "YYYY-MM-DD").locale(activeLocale).format("DD.") ]] [[ moment(event.from, "YYYY-MM-DD").locale(activeLocale).format("MMMM") ]]
[[ moment(event.from, "YYYY-MM-DD").locale(activeLocale).format("DD. MMMM YYYY") ]] [[ event.time_from.substr(0, 5) ]] Uhr [[ event.to && event.from != event.to ? ' bis ' + moment(event.to, "YYYY-MM-DD").locale(activeLocale).format("DD. MMMM YYYY") : '' ]] / [[ event.location_name ]]
[[ event.title_de ]]
[[ event.title ]]
Zu allen Veranstaltungen
×

Bitte geben Sie den gewünschten Zeitraum an.

×

Selbst Brückenbauer:in werden: Jetzt Kontakt aufnehmen!

Dateien zum Hochladen anklicken oder ziehen
Nach Möglichkeit ist eine Auflösung von 300dpi zu verwenden.

Sie wünschen sich Hilfe dabei, Brückenbauer:in zu werden?
Dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Brückenbauer:innen

Daniel und Marta Fochtmann

Frankfurter und Frankfurterin

Wir sind ein/e Brückenbauer/in, weil wir eine Familie gegründet haben, ohne die Sprache der/s anderen zu sprechen. #stadtderbrückenbauer

Dr. Agnietzka Brockmann

Leiterin der Bibliothek und des Karl Dedecius Archivs am Collegium Polonicum Słubice

Ich bin eine Brückenbauerin, weil ich an der Erhaltung und Vermittlung des deutsch-polnischen Kulturerbes arbeite. Zusammen mit meinen Kolleginnen und Kollegen aus der Bibliothek des Collegium Polonicum und dem Karl Dedecius Archiv setzen wir uns jeden Tag dafür ein, die polnische Kultur in Deutschland und die deutsche Kultur in Polen bekannter zu machen und allen, die an ihnen interessiert sind, einen einfachen Zugang zu verschiedensten Zeugnissen dieser Kulturen zu ermöglichen. Besonderer Aufmerksamkeit erfreuen sich dabei die Vor-und Nachlässe namhafter Übersetzerinnen und Übersetzer der polnischen und der deutschen Literatur, die seit über 20 Jahren im Karl Dedecius Archiv am Collegium Polonicum gesammelt und erschlossen werden. #stadtderbrückenbauer

René Wilke

Oberbürgermeister

Ich bin ein Brückenbauer, weil die Verbindung von Verwaltung, Politik und Stadtgesellschaft herzustellen, meine Aufgabe an jedem Tag ist. Das ist nicht immer leicht, aber wichtig. Denn nur gemeinsam lassen sich die Herausforderungen von Gegenwart und Zukunft meistern.

Toralf Schiwietz

Geschäftsführer Mittlere Oder e.V.

Ich bin ein Brückenbauer, weil ich alltäglich mit vielen Menschen unserer Euroregion mitwirken kann, direkt an dieser Grenze zwischen zwei Welten das Reizvolle beider Seiten zu einer für beide Seiten lebenswerten Welt zu verbinden. In Erinnerung an Krieg und Frieden, Ost und West lernten wir nach dem Fall des Eisernen Vorhangs die gute Nachbarschaft inmitten Europas schätzen, können uns nur gemeinsam den globalen Herausforderungen stellen.

Florian Vogel

Künstlerischer Leiter Kleist Forum

Ich bin ein Brückenbauer, weil ich im Kleist Forum zusammen mit jährlich über 1.500 Künstlerinnen und Künstlern dazu einladen darf, auf unseren Bühnen neue Welten zu entdecken und gemeinsam Utopien zu entwickeln. Einen kreativen Ort zu gestalten, der für alle zugänglich ist. #stadtderbrückenbauer

Adriana Rosa-Zarzycka

Arbeiten und Leben in historischen Gebäuden gemeinnützige GmbH

Ich bin eine Brückenbauerin, weil ich in der Doppelstadt Frankfurt (Oder) – Słubice entdeckt habe, was die europäischen Werte bedeuten. Jetzt versuche ich jeden Tag, in kleinen Schritten die Verflechtung in der Grenzregion zu stärken. #stadtderbrückenbauer

Selbst
Brücken
bauen